Dörrobstmotten
Plodia interpunctella

Aussehen:

Die Dörrobstmotte hat eine Körperlänge von 7-9 mm und eine Flügelspannweite von 15-20 mm. Das erste Drittel des Vorderflügels ist hellgrau bis graugelb gefärbt, der übrige Teil ist kupferrot.

Die Larven sind weisslich gelb, rötlich oder grünlich gefärbt mit einem braunen Kopf. Ihre Farbe ist von der Lebensmittelaufnahme abhängig.

Fortpflanzung:

Die Entwicklung der Dörrobstmotte dauert bei idealen Temperaturverhältnissen (> 25°C) ca. 35 Tage – bei Temperaturen ausserhalb dieses Bereichs sowie der Aufnahme von nährstoffarmer Nahrung wesentlich länger.

Lebensweise:

Die Raupen der Dörrobstmotte ernähren sich von Nüssen, Dörrobst, Hülsenfrüchten, Schokolade, Kakao und Kaffee, in Ausnahmefällen auch von frischem Obst.

Dörrobstmotten gehören zu den Vorratsschädlingen. Sie fressen und verschmutzen Getreideprodukte. Befallene Lebensmittel müssen unbedingt entsorgt werden. Zur Lagerung von Lebensmitteln empfehlen wir luftdicht verschlossene Behälter.

Probleme mit Dörrobstmotten?

Kammerjäger Direktkontakt