Waldschaben
Ectobius panzeri

Aussehen:

Waldschaabe

Mit 5-8 mm Körpergröße ist die Waldschabe ein eher kleiner Vertreter. Der blasse bis dunkelbraune Körper wird von fast schwarzen Beinen getragen. Die Tegmina (Deckflügel) sind lederartig und von blass gelbbrauner Farbe mit dunklen Zeichnungen.

 

Fortpflanzung:

Das Weibchen trägt die Ootheken nur zwei Tage mit sich herum. Die Eipaket Bildung findet in den Monaten Juni bis September statt. Die Kapseln überwintern am Boden. Erst im Frühjahr schlüpfen die Nymphen, die zu diesem Zeitpunkt schon eine Überwinterung erlebt haben. Im Mai -Juni sind sie vollständig ausgewachsen und sterben bereits im September – Oktober.

Lebensweise:

Schwer zu entdeckende Art. Küstennähe und sandige Böden werden bevorzugt. Bei ausreichender Temperatur fliegen die Männchen.

Probleme mit Waldschaben?

Kammerjäger Direktkontakt