Gelbhalsmäuse
Apodemus flavicollis

Aussehen:

Gelbhalsmaus

Der Körper ist 9-12 cm lang, der Schwanz der Gelbhalsmaus von gleicher Länge. Mit einem Gewicht von 14-45 g, sowie den großen Ohren und Knopfaugen, wirkt die braun-weiße Maus mit der ockerfarbenen Halskrause sehr niedlich.

 

Fortpflanzung:

Von März bis Oktober paart sich die Gelbhalsmaus. Bei einer Tragezeit von etwa 25 Tagen und einer Entwöhnung von 18 Tagen gilt die Gelbhalsmaus als Schnellentwickler. Die Geschlechtsreife tritt mit 2-4 Monaten ein. Die Lebensdauer liegt bei durchschnittlich 12 Monaten.

Lebensweise:

Die Gelbhalsmaus ist als Kabelfresser bekannt und frisst in hohem Maße Lebensmittel an. In ländlichen Gegenden leben sie in Hecken und Laubwäldern, wobei sie den Weg in Gebäude schnell finden und dort für enorme Schäden sorgen können.

Probleme mit Gelbhalsmäusen?

Kammerjäger Direktkontakt